ASV Ladenburg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Hoher Sieg in Laudenbach

E-Mail Drucken PDF

Mit einem 5 - 20 Sieg kehrten die Ringer des ASV Ladenburg zurück und festigten den 2. Rang in der Tabelle. Einen herben Rückschlag mussten die ASV Ringer bereits im ersten Kampf hinnehmen als Daud Elembaev nach einer 2 - 0 Führung den Kampf durch eine Verletzung aufgeben musste. Im Schwergewicht rang Patrick Sauer den um 16 kg schwereren Frank Gerhard mit 0 - 5 nieder und sorgte für die ersten Punkte. Erneut machte Thomas Karnauka Gewicht und siegte mit 2 - 13 gegen Frank Loosmann in der 61 kg Klasse. Wolfgang Wiederhold ist mit seinem 3. Sieg in Folge in der Oberliga angekommen und bezwang Dominc Flade mit 2 - 12 in der 98 kg Klasse. Tarmilan Bicekuev erlebte einen ruhigen Tag, da Laudenbach keinen Gegner stellen konnte. Sascha Helmling setzte seine Siegesserie mit einem 0 - 6 Punktsieg gegen Julian Scheuer fort. Dominic Elias trat erneut in der 71 kg Klasse an und bezwang Tobias Schmitt deutlich. Clever agierte Ahmad Shahab gegen den ungeschlagenen Polen Pawel Malicki und holte sich einen 2 -3 Punktsieg. Shahab hat in dieser Saison noch keinen Kampf verloren. Mit dem äußerst passiv eingestellten Arkadius Böhm, 3. der Deutschen Meisterschaften 2017, hatte es der sieggewohnte Frederik Linz zu tun. Frederik setzte Böhm unter Druck, handelte sich aber zwei Zeitstrafen ein und musste sich mit 2 - 1 geschlagen geben. In diesem Kampf fehlte dem Unparteiischen etwas das Fingerspitzengefühl. Zum Abschluss des Kampfabends bekamen die Zuschauer noch einen Leckerbissen mit abwechslungsreichen Griffaktionen vorgesetzt. Paul Nimmerfroh bezwang Cedric Robin Kriz mit 8 - 10 Punkten.

Landesligisten bleiben 1. Verfolger
Mit einem 24 - 28 Erfolg bleiben die Ladenburger Landesligisten engster Verfolger des ASV Eppelheim. Die Ladenburger Malik Bicekuev, Alexander Riefling, Maxim Riefling, Max Christian Purschke und Johann Enns kamen zu Punkten.

alt