ASV Ladenburg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Gelungener Saisonstart der Ringer

E-Mail Drucken PDF

Mit einem 9 - 23 Erfolg konnten die Ladenburger Ringer beim KSV Ketsch die ersten Saisonpunkte einfahren. Mit einer ausgeglichenen Mannschaft trat der ASV Ladenburg beim Ligagegner Ketsch an. Mit spannenden, aber auch sehenswerten Kämpfen entwickelte sich ein guter Kampfabend zum Auftakt der neuen Saison.
Zahlreiche ASV Fans folgten ihrer Mannschaft um diese lautstark zu unterstützen und konnten besonders die Neuen im Team begutachten. Zum Auftakt ging der angeschlagene Magomed Salavatov ohne Risiko auf den Kampf gegen Bodo Ebelle ein und begann mit einem 8 - 13 Erfolg. Mit dem internationalen polnischen Ringer Marcin Olejniczak hatte es Wolfgang Wiederhold zu tun und müsste sich nach 1,07 Minuten geschlagen geben. Mit Spannung verfolgten die Fans den Auftritt von dem 17-jährigen Florin Zaharia, der mit mehreren Überwürfen den Ketscher Ringer Kevin Lindemann mit 2 - 18 auspunktete. Ringertrainer Patrick Sauer verlebte einen ruhigen Abend, da Ketsch keinen Gegner stellte. Tamirlan Bicekuev hatte Marco List im Griff und konnte einen 3 - 8 Sieg zur Mannschaft hinzufügen. In der fünften Minute schickte Sascha Helmling Tim Geier überlegen von der Matte. In den Dienst der Mannschaft stellte sich Thomas Karnauka, der mit verletzungsbedingten Trainingsrückstand antrat. Nach anfänglicher Führung unterlag der ASV Ringer gegen den starken Kai Schuler mit 6 - 3. Sechs Kilo speckte Ahmad Shahab in die neu eingeführte 80 kg Klasse ab und bezwang den Ketscher Thilo Dicker überlegen mit 0 - 16. Neuzugang Frederik Linz zeigte den Fans, dass man hier einen starken jungen Mann ins Team geholt hat. Frederik bezwang den Ketscher Ringertrainer mit 3 - 12 und feierte einen gelungenen Einstand. Stark gefordert wurde Dominic Elias gegen Özkan Bas und musste dem Ketscher einen 9 - 0 Sieg überlassen.

ASV Reserve bezwingt die Ketscher Reserve

Einen klaren Sieg konnte die Reservemannschaft des ASV gegen die Reserve des KSV Ketsch herausringen. Für Punkte sorgten Maxim und Alexander Riefling, Manuel Maier, Max Christian Purschke, Johann Enns, Sebastian Ernst und Malik Bicekuev. Mohammdi Zaki musste eine Niederlage einstecken. Endstand 8 - 40 für den ASV Ladenburg.

Vorschau
Am Freitag, den 8. September findet der 1. Heimkampf der ASV Ringer gegen den KSV Hemsbach statt.
Die Hemsbächer Ringer mussten gegen den Ligafavoriten SRC Viernheim eine herbe Niederlage einstecken und sind dennoch ein ernstzunehmender Gegner, den man nicht unterschätzen darf.
Beginn der Kämpfe:
19.00 Uhr ASV Ladenburg II - KSV Hemsbach II
20.30 Uhr ASV Ladenburg I - KSV Hemsbach I in der Städt. Turnhalle Ladenburg