ASV Ladenburg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Willkommen auf der Homepage des ASV Ladenburg

Grand Prix in Chomutov als Vorbereitung auf die DM

E-Mail Drucken PDF

Mit Maxim und Alexander Riefling gingen zwei junge ASV Ringer in Chomutov / Tschechien beim Grand Prix der gr. Röm. Ringer an den Start.
Beide Jugendringer nutzten die Gelegenheit bei dem mit 19 Nationen besetztem Turnier um sich auf die kommenden Deutschen Einzelmeisterschaften vorzubereiten. Gleichzeitig diente das Turnier für Bundestrainer Maik Bullmann als Sichtung für die Europameisterschaften. Gut in Szene konnte sich Alexander Riefling setzen, der sich bis ins Finale um Platz 3 durchringen konnte und diesen Kampf auch gewinnen konnte. Maxim Riefling verpasste den Sprung aufs Treppchen nur knapp und wurde mit drei Siegen und zwei Niederlagen Fünfter der 71 kg Klasse.
Alexander Riefling kann bereits an diesem Wochenende in Hemsbach bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren für eine weitere Platzierung sorgen. Alexander startet in der Klasse bis 63 kg. Vom 13. - 15: März starten dann gleich fünf Ringer des ASV Ladenburg bei den Deutschen A Jugendmeisterschaften. Asis Isaev 42 kg, Maxim Riefling 71 kg und Alexander Riefling 63 kg starten im gr. römischen Stil. Die DM findet in Pirmasens statt. Zeitgleich gehen Daud Elembaev und Malik Bicekuev im freien Stil in Ladenburg an den Start.
Alle fünf Teilnehmer machen sich berechtigte Hoffnungen auf die vorderen Plätze. Der ASV Ladenburg wünscht dabei viel Erfolg.

 

ASV-Gewichtheber sichern sich Tabellenplatz Fünf

E-Mail Drucken PDF

Für die Ladenburger Gewichtheber ging es am Samstag in der 2. Bundesliga nach Weinheim. Dort traf man in einem Dreierwettkampf auf den gastgebenden AC92 und den KSV Langen. Schon vor dem Wettkampf war für Trainer Werner Rapp klar: „Gegen Langen müssen wir im Stoßen aufpassen, dann sollten hier drei Punkte möglich sein. Der AC Weinheim wird wohl zu stark sein." Die ASV-Heber erzielten 463 Relativpunkte, während Weinheim auf 494 und Langen auf 401,6 Punkte kamen. Damit gewann man 3:0 gegen Langen, während Weinheim gegenüber dem ASV mit 3:0 die Überhand behielt.
Jedoch machten es die Langener den Römerstädtern im Stoßen schwer und die dritte Gruppe mit Nico Wonisch und Lukas Roß mussten alles in die Waagschale werfen, um dagegen zu halten. So ging der Stoßpunkt erst nach den letzten Versuchen an den ASV, denn die beiden Brüder Pokusa aus Langen hätten hier das Ruder noch umreißen können. Da sie diese jedoch ihre Lasten nicht bewältigten, hatte der ASV einen Vorsprung von 8,2 Punkten und gewann auch das Stoßen mit 284 zu 275,8.

Weiterlesen...
 

Tolle Leistungen der Gewichtheberjugend

E-Mail Drucken PDF

Bei Kader-Auswahlturnier des Baden-Württembergischen Gewichtheberverbandes, dem Herbert-Ehrbar-Grandprix, war der ASV Ladenburg mit Elias Graze und Kyra Loose vertreten. Mit ihrem Trainer Werner Rapp reisten die beiden Nachwuchssportler am vergangenen Samstag nach Nagold, um sich dort erfolgreich mit den besten Nachwuchsgewichthebern in Baden-Württemberg zu messen.
Im Jahrgang 2005 konnte sich Elias Graze mit 22 Relativpunkten die Gesamtwertung sichern. Hierbei verbesserte er seinen Bestwert im Stoßen auf 53 Kilogramm und stieß dabei erstmals mehr als sein eigenes Körpergewicht. Im Reißen scheiterte er knapp nur an 44 Kilogramm, was auch ein neuer Rekord gewesen wäre und brachte 43 Kilogramm in die Wertung.
Bei der weiblichen Jugend (16 und 17 Jahre) wurde Kyra Loose starke Zweite mit 84 Relativpunkten. Dafür bewältigte Kyra 58 Kilogramm im Reißen und schaffte 76 Kilogramm im Stoßen.

Weiterlesen...
 

Sieg zum Rundenabschluss in Heinsheim

E-Mail Drucken PDF

Die zweite Mannschaft gewann heute im letzten Kampf der Runde 2017/18 der Bezirksliga Rhein-Neckar mit 2:1 gegen der TSV Heinsheim 3 mit 99,5:110,5 Punkten.
Nach einem ungefährdeten Reißpunkt macht es Heinsheim im Stossen gegen die von Joachim Loose und Horst Münch betreute Mannschaft noch einmal spannend. Der letzte Heinsheimer Heber Nico Liccardi versuchte sich hier an einer neuen persönlichen Bestleistung um den Stoßpunkt und damit den Gesamtsieg für Heinsheim zu sichern. Leider konnte er zweimal die Last nicht zur Hochstrecke bringen und den Punkt für Heinsheim sichern. Die Freude über den Gesamtsieg in der jungen Ladenburger Mannschaft war riesig.
Punktbeste Heberin des Wettkampfs war Konstanze Werle mit einer neuen persönlichen Bestleistung gefolgt von Diana Heim mit 31 Punkten und Silvia Winter vom TSV Heinsheim mit 26,5 Punkten.

Weiterlesen...
 

Keine Chance gegen Tabellenführer

E-Mail Drucken PDF

Im Auswärtskampf in Grünstadt gab es für die Ladenburger Gewichtheber in der 2. Bundesliga nichts zu holen. Auch dieser Wettkampf fand als Dreierwettkampf gegen den gastgebenden Tabellenführer KSV Grünstadt und den Zweiten AV03 Speyer 2 statt. Die beiden Pfälzer Mannschaften zeigten einen Wettkampf auf Spitzenniveau, was unter anderem an dem Einsatz des Nationalhebers Almir Velagic auf Speyrer Seite festzumachen war. Velagic wuchtete mit Bravour 200 Kilogramm in die Höhe. Hier konnten die Aufsteiger aus Ladenburg nicht mithalten und entsprechend ist das Gesamtergebnis von 569,6 : 629,8 : 467,0 ausgefallen. Mit diesem Sieg konnte sich der AV03 Speyer die Tabellenspitze erobern. Jedoch konnten auch die ASV-Heber mit guten Leistungen überzeugen, denn so machte man im dritten Wettkampf hintereinander über 460 Relativpunkte.

Weiterlesen...
 


Seite 3 von 108