ASV Ladenburg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Niederlage zum Saisonabschluss in Lörrach

E-Mail Drucken PDF

ASV-Stemmer beenden Saison auf Rang fünf
Die Gewichtheber des ASV Ladenburg verlieren ihren letzten Rundenwettkampf beim KSV Lörrach mit 556,0 zu 354,0 Relativpunkten. Bereits im Vorfeld war klar, dass es kaum möglich sein wird, gegen die favorisierten Lörracher Punkte zu holen. Die Mannschaft von Trainer Werner Rapp hatte sich speziell auf die Wettkämpfe gegen den KSV Langen und den ESV München-Neuaubing konzentriert, um hier die wichtigen Punkte zum Klassenerhalt in der 2. Bundesliga zu sammeln. Da Martha Roß gegen Lörrach nicht zur Verfügung stand und Vera Ma kurzfristig verletzt passen musste, rückten Konstanze Werle und Erik Schwarz aus der zweiten Mannschaft auf.
Bester Ladenburger war Nico Wonisch mit 78 Relativpunkten, der die ganze Saison über zu den wichtigsten Ladenburger Punktesammlern gehörte. Ihm folgte Susi Reinhardt mit 75 Punkten. Kyra Loose steuerte nach einem Wochenlehrgang vom Landesverband 72 Punkte zum Ergebnis bei. Lukas Roß kam zum Saisonende ebenfalls auf 72 Relativpunkte. Die aufgerückte Konstanze Werle machte ihre Sache mehr als gut, in dem sie ihre Bestleistungen im Reißen auf 50 Kilogramm und im Stoßen 62 Kilogramm steigerte. Damit steuerte die Sportlerin 57 Relativpunkte zum Ergebnis bei und steigerte sich gegenüber ihren alten Bestwerten insgesamt um starke 10 Kilo. Einen schwarzen Tag erwischte Erik Schwarz, der mit Bestleistung ins Reißen starten wollte, jedoch drei Mal an 60 Kilogramm scheiterte. Danach war im Stoßen bei ihm die Luft raus und er kam auf 70 kg. Auf Lörracher Seite überzeugte vor allem der Juniorennationalheber Moritz Huber (136 Rel.) und die Ungarin Beata Jung (131 Rel.).
Insgesamt verlief die Runde in der 2. Bundesliga Gruppe A für die ASV-Stemmer als Aufsteiger positiv. So konnte man in den wichtigen Kämpfen die entscheidenden Punkte sammeln und hat zum Saisonende als Tabellenfünfter einen sicheren Abstand zu den Abstiegsrängen und kann im Spätjahr wieder in der 2. Liga starten.

Für das Protokoll bitte auf das entsprechende Bild klicken.

alt  alt  alt