ASV Ladenburg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Starker Auswärtssieg für die Heber des ASV

E-Mail Drucken PDF

Am vergangen Samstag ging es für die erste Mannschaft der Gewichtheber des ASV Ladenburg nach München. Für das Duell in der 2. Bundesliga gegen den ESV Neuaubingen München hatten sich die Heber viel vorgenommen. Der Wettkampf war von sehr guten Leistungen auf beiden Seiten geprägt und sorgte für Spannung bis zum letzten Versuch. Der Sieg ging am Ende mit Saisonbestleistung von 467,0:413,4 Relativpunkten an den ASV. Der ASV konnte auch beide Disziplinen, das Reißen und das Stoßen, für sich entscheiden.
Während im Reißen der Abstand deutlich war, hielten die Bayern im Stoßen überraschend stark mit. Im letzten Stoßversuch kam es schließlich zur Entscheidung. Lukas Roß war als letzter Heber am Start und der Sieg lag in seinen Händen. Mit 155 kg war die Hantel beladen worden. Ein gültiger Versuch bedeutete der 3:0 Sieg. Bei einem ungültigen wäre der Stoßpunkt an den Gastgeber gegangen. Die Spannung war beim mitfeiernden Publikum und den Mannschaften zu spüren. Souverän bewältigte Lukas Roß den Versuch und ließ den ASV jubeln.


Aber auch die Leistung der weiteren ASV Heber ist nur zu loben. Mannschaftsbeste war die 15-jährige Kyra Loose. Mit fünf gültigen Versuchen und 136kg im Zweikampf erzielte sie 86 Relativpunkte. Dicht gefolgt wurde sie von Nico Wonisch, der mit 78kg im Reißen und 99kg im Stoßen auf insgesamt 81 Relativpunkte kam. Sehr stark und zufriedenstellend sind die Leistungen von Susanne Reinhardt und Vera Ma. Beide erzielten 78 Relativpunkten. Susi Reinhardt kam nach krankheitsbedingter Pause überzeugend im neuen Jahr zurück. 58kg im Reißen und 70kg im Stoßen trugen zum Mannschaftergebnis bei. Vera steigerte sich um 12 Relativpunkte im Vergleich zum letzten Wettkampf. Die Freude darüber war besonders bei Trainer Werner Rapp, aber auch der Athletin selbst, sehr groß. 61kg brachte sie im Reißen zur Hochstrecke, im Stoßen kam sie auf 72kg, wobei sie ganz knapp in ihrem dritten Versuch an 76kg im Ausstoß scheiterte. Martha Roß zeigte sechs schöne gültige Versuche und kam auf 73 Relativpunkte. Lukas Roß konnte trotz Erkältung antreten und wie erwähnt den entscheidenden Versuch im Wettkampf stemmen. 125kg im Reißen und die besagten 155kg im Stoßen bedeuteten 71 Relativpunkte für ihn letztendlich.
Für beide Mannschaften war die Endpunktzahl Saisonbestleistung. Beste Heberin des Abends war Veronika Berger vom ESV Neuaubingen. Nachdem sie im Reißen es spannend machte und erst im dritten Anlauf ihre Anfangslast von 63kg bewältigte, zeigte sie im Stoßen drei gültige Versuche. 91 Relativpunkte war ihre starke Einzelleistung.
In schon 14 Tagen steht der Rückkampf in Ladenburg an. Dabei kommt es in der Lobengauhalle um 19 Uhr zum Dreierkampf gegen den ESV Neuaubingen und dem KSV Lörrach. Die erzielten Leistungen in München versprechen schon jetzt einen guten Wettkampf.
Im Vorkampf tritt die 2.Mannschaft des ASV gegen die SG Kirchheim in der Bezirksliga an. Wettkampfbeginn ist um 17 Uhr.

Fotos vom Wettkampf hier!

Für das Protokoll bitte auf das entsprechende Bild klicken.

 

alt  alt